Die Loock Galerie freut sich den Nachlasses von Sibylle Bergemann (1941-2010) zu vertreten.

 

Sibylle Bergemann (1941-2010) war eine der bedeutendsten deutschen Künstlerinnen der letzten Jahrzehnte und ist international die bekannteste Vertreterin der Fotografie der DDR. Mit ihren Bildern zwischen Traum und gesellschaftlicher Wirklichkeit schrieb sie Fotogeschichte.  

"Sibylle Bergemann war eine Meisterin der Komposition und des bewussten Einsatzes von Farbe, die verschiedene Spielarten der Fotografie gleichermaßen beherrschte, ob Reportage oder Porträt, Mode, Essay oder Landschaft. Durch ihre didaktische Arbeit hat sie eine ganze Generation junger Fotografen mitgeprägt. In ihrer Wohnung am Schiffbauerdamm kamen DDR Kollegen und international bekannte Fotografen wie Henri Cartier-Bresson, Helmut Newton oder Robert Frank zusammen. Nach der Wende hat sie die Agentur OSTKREUZ mitbegründet und war Mitglied der Akademie der Künste."

Der Nachlass von Sibylle Bergemann wird von ihrer Tochter Frieda von Wild und ihrer Enkelin Lily von Wild verwaltet. Seit 2013 repräsentiert Loock Galerie den Nachlass. Bildlizenzen können über die Agentur OSTKREUZ | Agentur der Fotografen erworben werden. Eine Website von Sibylle Bergemann befindet sich im Aufbau und wird in Kürze veröffentlicht werden: www.sibyllebergemann.de